FAQ

Welche Informationen enthält der MYMARQ Personality Test?

Mit dem MPT erfahren wir objektive, unabhängige und umfassende Informationen über den angeborenen Charakter, die Herausforderungen und Potenziale.

 

Warum die Fingerabdrücke?

Die Fingerabdrücke bieten einen Schlüssel zum Zugang zum Unterbewusstsein unseres Gehirns. Sie werden vor dem sechsten Schwangerschaftsmonat dauerhaft geformt. Sie sind einzigartig, unabhängig vom DNA und Geschlecht und bleiben während des ganzen Lebens unverändert.

 

Macht der Test irgendwelche Vorhersagen? Gibt es einen esoterischen oder sogar metaphysischen Zusammenhang?

Nein, es werden keine Vorhersagen gemacht und es gibt keinen esoterischen oder metaphysischen Zusammenhang. Die Muster basieren auf dem gleichen Klassifizierungssystem wie international seit über 100 Jahren von den forensischen Abteilungen der Polizei angewendet. Die Grundmuster sind:  Wirbel, Schlaufe, Komposit, Tannenbogen und Bogen. Eine der ersten Personen, die systematisch die biometrischen Fingerabdruckdaten zur Erkenntnis anderer Informationen als lediglich zu Identifikationszwecken verwendete, war Richard Unger. Er begann vor über 50 Jahren mit seinen Studien und der Entwicklung seiner Methode für welche er mehr als 50.000 Paar Hände oder 500.000 Fingerabdrücke analysierte.

 

Warum hat Marianne Volonté, Anwältin von Beruf, den MPT entwickelt?

Sie hat sich immer für den Ursprung und die Gründe des menschlichen Verhaltens und insbesondere für den unbewussten Teil des Gehirns interessiert. Bereits vor und während ihrer Karriere als Anwältin besuchte sie Kurse und Methoden der angewandten Psychologie. Mehrjährige Studien und empirische Erfahrung mit den Fingerabdrücken (über 60.000 Fingerabdrücke) haben ihr aufgezeigt, dass ein wichtiger Schlüssel zur Erklärung unserer Verhaltensmechanismen in den Fingerabdrücken liegt. Heute widmet sie sich ausschliesslich der Forschung und Entwicklung des MYMARQ Personality Test sowie deren Nutzen und Anwendung in der Privat-, Ausbildung- und Berufswelt aller Altersstufen, vom Kleinkind bis zu den Pensionierten.

Warum heißt die Firma Handpower?

Sie bei der Gründung der Firma Handpower gewählt hat. Als sie verstanden hat, dass sich die Linien und Markierungen in der Hand verändern war klar, dass sie den bewussten Teilens respektive den Spiegel des bewussten Teils unseres Gehirns darstellen. Ihr Interesse galt und gilt immer noch dem unbewussten Teil, d.h. den Fingerabdrücken. Nur sie sind unveränderlich und unabhängig vom DNA. Dies führte, zusammen mit ihrem Partner Rami Saddi, zur Entwicklung und Registrierung der Marke MYMARQ. Mit dieser Marke wird die Forschung und Entwicklung seit 2017 gezielt in mehreren Bereichen, wie forensischer Biometrie als Mitglied des EAB, Autismus, HR usw. vorangetrieben.

 

Wie gehen Sie mit der Gesetzgebung um, so dass sensible Daten wie Fingerabdrücke gesammelt werden?

Das Ziel des MPT ist es, den Menschen zu helfen, sich und andere besser zu verstehen. Wir sind nicht daran interessiert, eine Sammlung von Fingerabdruck-Archiven zu erstellen.

Wir sind uns jedoch dessen bewusst und respektieren, dass die Fingerabdrücke Teil der biometrischen Daten sind, die durch das Recht auf Persönlichkeit und Privatsphäre geschützt werden. Wir verpflichten uns, die ethischen und beruflichen Bedingungen einzuhalten. Wenn die Person skeptisch ist, können wir dies gerne mit der Unterzeichnung einer NDA (Geheimhaltungsvereinbarung) vereinbaren, die ein Höchstmaß an Diskretion und Anonymität der gesammelten Daten garantiert.

 

Wie viel Zeit benötigt eine Personalabteilung, um den Test durchzuführen?

Der Test ist schnell und einfach, basierend auf zwei Gleichungen, auszuführen: die erste Gleichung liefert den oder die Charakter, während die zweite das/die Potenzial/e und die Herausforderung/en ergeben. Sie müssen den Kandidaten nicht befragen oder persönlich treffen, und die wichtigsten Ergebnisse sind in 15 Minuten verfügbar.

 

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktnahme für allfällige Fragen oder weitere Auskünfte 



Senden